QR Codes für Affiliate Links generieren

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und mobilen Internetflatrates steigt auch die Zahl der Printanzeigen, die zusätzlich mit einem sogenannten QR Code versehen werden. Der Quick Response Code ist ein zweidimensionaler Code, mit dessen Hilfe ein Text – oder eben auch ein Affiliate Link – digitalisiert werden kann. Mit einer entsprechenden App auf dem Smartphone kann der QR Code gelesen bzw. im Smartphone Browser geöffnet werden. Auch in Deutschland setzen sich QR Codes mehr und mehr durch und sind inzwischen in Printanzeigen, auf Plakaten und an Schaufenstern zu finden. Für Publisher bieten QR Codes die Chance, Produkte auch über die eigenen Webseiten hinaus zu bewerben.

Wie erstellt man einen QR Code aus einem Affiliate Link?

Voraussetzung für die Benutzung von QR Codes im Affiliate Marketing ist lediglich die Umwandlung des eigenen Partnerlinks in einen QR Code. Eine solche Umwandlung kann online bspw. mit der Google Chart API, auf goqr oder auf Tag.cx vorgenommen werden. Dort einfach den Affiliate Link eingeben, dieser wird automatisch in einen QR Code umgewandelt.

clip_image002

Für eine intensive Nutzung empfiehlt sich die Google Chart API. So würde der QR Code zu affilinet-inside.de mittels http://chart.apis.google.com/chart?chs=250×250&cht=qr&choe=UTF-8&chld=L|1&chl=affilinet-inside.de  aufgerufen werden. Das Ergebnis schaut wie folgt aus:

qrcode1

Wer gerne seine eigenen QR Codes erstellen möchte, der kann einfach die „affilinet-inside.de“-Domain am Ende des Links mit seiner eigenen ersetzen – fertig.

Wir wünschen viel Spaß beim Experimentieren und wünschen euch erfolgreiche QR Code Umsätze. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *