Die Zukunft von Display Werbung

Wie wird sich Display Werbung in den Bereichen Branding und Performance weiterentwickeln? – Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Studie von Tomorrow Focus Media und bringt erfreuliche Aussichten mit sich.Demnach wird die Bedeutung von Crossmedia-Kampagnen im nächsten Jahr erheblich zunehmen und auch verschiedene Targeting –Möglichkeiten werden einen weiteren Wachstumsschub von ca. 30 % erfahren. Die wichtigsten Bereiche werden dabei Frequency Capping, Sozio-Targeting und Behavioural Targeting sein.

 Brandingkampagnen mit Fokus Zielgruppe und aufmerksamkeitsstarken Werbemitteln

Brandingkampagnen werden mit 12,5% auch weiterhin wachsen. Die Befragung besagt, dass zukünftig Brandingkampagnen vor allem durch Nachrichtenumfelder, Special-Interest-Themen- und Zielgruppenportale geprägt werden. Dabei stehen aufmerksamkeitsstarke Werbemittel, wie Video- und Sonderformate, im Vordergrund. Entsprechend des Branding-Effekts wird auch dem Werbeumfeld eine hohe Bedeutung zugemessen. Demnach sollte dies nach Zielgruppen, Image des Umfeldes und Themenaffinität gewählt werden. Aber das Ganze nicht zu jedem Preis:  Das Preis-Leistungsverhältnis wird ebenfalls als ein wichtiger Faktor bei der Auswahl genannt. Gleichzeitig wird aber auch die erzielte Klickrate als weniger wichtig angesehen und damit der schwächelnden Klick-Freudigkeit  der User Rechnung getragen. Im Vordergrund steht der Markengedanke und die Präsentation, nicht die unmittelbare Interessensbekundung, die ja oftmals erst deutlich nach der Rezeption eines Werbemittels und häufig über andere Kanäle erfolgt, wie zum Beispiel über SEM.

Performance Kampagnen weiterhin auf Wachstumskurs

Kampagnen mit dem Schwerpunkt Performance wird sogar ein noch größeres Wachstum von 20,8% vorausgesagt. Bei diesen Kampagnen ist besonders eine große Zielgruppe ausschlaggebend, wie man sie auf reichweitenstarken Portalen oder Communities findet. Tomorrow Focus Media hat zudem festgestellt, dass Standardwerbeformen und Textlinks ideal für solche Kampagnen geeignet sind. Im Fokus stehen hier Conversion Rates sowie eine hohe Anzahl an Aktionen (Orders oder Leads). Diesen Trend können wir als affilinet bestätigen, da auch unsere reichweitenstarken Publisher diesem Modell folgen und Media-Reichweite sowie Platzierungen nach bestmöglichen Leistungswerten auswählen. Von Seiten unserer Kunden werden Display-Performance-Kampagnen stark nachgefragt und auch erfolgreich durchgeführt.

 Buchungswege und Vorzüge des Online-Kanals

Wenn man die Buchungswege betrachtet fällt auf, dass die Mehrheit mindestens gelegentlich die Zusammenarbeit mit klassischen Onlinevermarktern wählt. Beliebt sind bei der Wahl des Buchungsweges aber auch das Facebook Mediatool und Google. Grund für die große Beliebtheit des Facebook Mediatools ist sicherlich, dass Zielgruppen sehr genau gewählt und die Kampagnen direkt gesteuert werden können. Die Anwendung des Media-Tools ist sehr einfach und auch für Anfänger ist eine Kampagnensteuerung und Optimierung ohne tiefgehende Kenntnisse möglich.

Für die befragten Planer gilt der Medienkanal Online als Spitzenreiter bei den Punkten Targeting, Traffic-Steigerung und flexible Abrechnungsmodelle. Ein gezielter Einsatz von Targeting kann deutlich zur Kampagnen-Optimierung beitragen. Diesem Punkt stimmen wir gerne zu, da wir beim gezielten Einsatz von Targeting-Optionen, deutliche Steigerungen von Sales und Conversion Rates beobachten können. Ebenso lassen sich durch den Einsatz geeigneter Abrechnungsmodelle Trafficsteigerungen auf Marken-Websites beobachten.

Verbesserungspotenziale und Zukunfstrends des Online Kanals

Als ausbaufähig im Online-Kanal gelten lt. der Befragung die Punkte Wiedererkennung, Sympathie, Markenloyalität und Kampagnenziele.

Zukünftige Trends werden nach Voraussicht der Befragten Social Media, Mobile Marketing und Werbeauslieferung in automatisierter Form werden,  wobei Social Media ein unumgängliches Instrument im Bereich Targeting darstellen wird. Mobile Marketing erwartet ein großes Wachstum im Bereich Branding-Werbung auf  Mobiltelefonen. Hier sehen wir ebenfalls sehr großes Potenzial für den Bereich Performance, womit  mobile Marketing sicherlich eines der großen Themen der Zukunft sein wird, mit welchem wir uns sehr verstärkt auseinandersetzen werden. 

Wir sind gespannt, wie sich die Zukunft der Display Werbung entwickeln wird und werden uns auch von Seiten affilinet immer wieder neuer Trends und Entwicklungen mit Fokus auf die Performance annehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *