Das Eigenheim aus dem Drucker

Auf der US-Kongressmesse “Shop.or Annual Summit” hielt Ray Kurzweil, einer der bekanntesten US-Visionäre in Sachen Künstliche Intelligenz, einen interessanten Vortrag zu den nächsten Trends im E-Commerce. Dabei widmet er sich der Frage, welche technologischen Entwicklungen das Konsumentenverhalten in den kommenden Jahren besonders stark verändern werden. Dabei geht es nicht um die aktuellen Top Trends wie Retargeting, Social Media oder Mobile Marketing. Ray Kurzweil geht einen Schritt weiter und spricht von der digitalen Auslieferung von Produkten. Seiner Meinung nach wird es in Zukunft möglich sein, eine Geige online zu bestellen und diese als E-Mail-Attachement geliefert zu bekommen. Als technische Grundlage dafür benennt er die 3D-Drucker. Kurzweil vertritt die Meinung, dass 3D-Drucker in 20 Jahren zum Standard gehören, und man sich mit Hilfe dieser Supergeräte sogar sein neues Haus downloaden können wird.
 
Als weitere zukunftsweisende Technologie sieht Kurzweil die Augmented Reality. Vorreiter sind dabei Reiseführer, aber auch einige Shops, die Augmented Reality Apps anbieten und damit auf die Verknüpfung von realer und virtueller Welt setzen.

Ob man Ihnen Glauben schenkt oder nicht, interessant sind diese Thesen zur Zukunft des e-commerce auf jeden Fall. Was haltet ihr von den Thesen des Visionärs? Könnt ihr euch diese Entwicklungen vorstellen, oder seid ihr anderer Meinung?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *