Trends im E-Commerce

Im Shopbetreiber-Magazin werden aktuell die neuesten Trends im E-Commerce vorgestellt und exklusive Tipps gegeben. Unter anderem werden Themen wie Facebook, mobiles Internet, die Conversion eines Shops und auch der Umgang mit negativem Kundenfeedback behandelt.

Das Thema Social Media ist derzeit in aller Munde, aber was ein Facebook-Fan für das Unternehmen eigentlich wert ist wissen die wenigsten. Eine Studie des amerikanischen Marktforschungsunternehmen Syncapse hat herausgefunden, dass Facebook-Fans nicht nur eine engere Bindung zur Marke haben (Stichwort Markenloyalität) und Produkte eher weiterempfehlen, sondern auch nachweislich größere Warenkörbe generieren als Nicht-Fans. Facebook-Fans bieten also Potenzial zur Umsatzsteigerung. Dabei sind die “Pro-Kopf-Kosten” deutlich geringer als bei anderen, traditionelleren Marketingmaßnahmen. Auch für Publisher ist Social Media Marketing ein vielversprechendes Geschäftsfeld, daher ist es auch nicht verwunderlich, dass affilinet Publisher schon in diesem Bereich tätig sind.

Mobiles Internet wird schon als Top Trend für 2011 gehandelt. Allerdings wurde in neuesten Untersuchungen festgestellt, dass die Mehrheit der Handybesitzer noch gar nicht mobile surft. Ausnahme sind die Smartphonebesitzer. Aber auch hier hinkt das Online-Shopping anderen Online-Aktivitäten hinterher. Beispielsweise werden spezielle Shopping Apps nur sehr vereinzelt benutzt. Die aktuellen Smartphone-Entwicklungen richten sich allerdings sehr auf einen baldigen Umschwung und damit einen größeren Einfluss des mobilen Internets auf den Handel aus. Dazu werden immer mehr Apps entwickelt, wie z.B. der “Google Shopper”, mit dem nicht nur die Geschäfte angezeigt werden, in dem das gewünschte Produkte erhältlich ist, sondern auch der Preis und die Verfügbarkeit des Artikels, oder der mobile Produktscanner, mit dem Produkte über einen Code identifiziert werden, um anschließend nach günstigen Anbietern im Web zu suchen. Ebenso wie Social Media ist auch Mobile Marketing ein Betätigungsfeld für Publisher. affilinet Publisher sind in diesem Bereich schon sehr erfolgreich tätig. Ob App Downloads, CPC, CPA oder Hybridmodelle – Im Mobile Bereich sind vielfältige Bewerbungs- und Vergütungsmöglichkeiten realisierbar.

Die Conversion-Optimierung gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Shop Betreibers. Daher werden stets Anmeldebuttons verändert, Bestellprozesse optimiert oder Seiten umgestaltet. Inzwischen wissen wir, dass die Conversion Rate mit den beim Kunden hervorgerufenen Emotionen steigt und fällt. Da sich Shops in puncto Produkt, Preis, Versandkosten oder Lieferzeiten oft nicht mehr unterscheiden, treten gerade diese emotionalen Faktoren immer mehr in den Vordergrund. Vor allem mit einem emotionalen Konzept kann man sich heutzutage noch deutlich vom Wettbewerb abgrenzen.

Soziale Netzwerke sind eine ideale Plattform für direktes Feedback von Kunden. Dazu gehört aber natürlich nicht immer nur Lob, sondern oftmals auch Kritik und Beschwerden. Entscheidend für ein Unternehmen ist, dass und wie es auf Beschwerden reagiert, um insgesamt glaubwürdiger zu sein und dem Kunden das Gefühl zu geben, dass er ernst genommen wird.

Mehr Infos zu diesen spannenden Themen sowie auch zu den aktuellen Trends im E-Commerce findet Ihr hier im Shopbetreiber Magazin.

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *