Steigende Werbekosten in Social Networks

Die Kosten für CPC Kampagnen in sozialen Netzwerken steigen durch verstärktes Werben kontinuierlich an. Laut dem Global Digital Marketing Performance Report haben sich die Kosten für eine Anzeige auf Facebook – verglichen mit dem 1. Quartal 2011 – um 22% erhöht. Auch in den nächsten Quartalen wird mit einem zweistelligen Wachstum der CPCs gerechnet. Der Grund dafür ist, dass immer mehr Unternehmen Facebook als Werbekanal nutzen.

Derzeitige Marketing-Budgets für Soziale Netzwerke belaufen sich auf durchschnittlich 5% des SEM-Budgets, Tendenz steigend – vereinzelt sogar auf bis zu 25%. Im zweiten Quartal wurden in den Bereichen Finanzen, Handel und Automotive die höchsten Budgets festgestellt. Diese Art der Online Werbung kannibalisiere jedoch nicht die Suchmaschinenwerbung, vielmehr werden für Facebook immer neue Budgets geschaffen, so die Aussage des Reports.

Auch wenn die Ausgaben für SEM steigen, so verlangsamte sich im 2. Quartal das Wachstum der Spendings. Das liege vor allem aber daran, dass Werbetreibende stärker auf den Return-on-Investment achten und immer mehr Wert auf Performance legen. Ebenfalls konnten Bing und Yahoo ihren Anteil an Suchanzeigen um 3,4% vergrößern. Zukünftig sollen sich die Anteile noch weiter erhöhen, wenn auch internationale Unternehmen ihre Budgets stärker verteilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *