Partnerprogramminfo: So präsentiert Ihr Euch optimal bei dem Publisher

Das A und O im Aufbau eines erfolgreichen Partnerprogramms ist eine sinnvolle Selbstpräsentation. Wie die Bewerberquote für Euer Programm signifikant gesteigert werden kann, zeigen wir Euch in diesem Artikel.

Der erste Berührungspunkt, den Publisher mit Euch haben werden, ist immer Eure eigene Programminfo. Publisher finden diese nicht nur in deren Login-Bereich, sondern ist diese auch hier öffentlich zugänglich:

Doch welche Infos sind notwendig und welche Informationen steigern die Chance, viele Publisher-Anmeldungen zu generieren?
Grundlegend ist der wichtigste Aspekt die Zielgruppe: Eure Partnerprogramm-Seite richtet sich nicht an Endkunden, sondern an potenzielle Werbepartner – die sogenannten Publisher. Mit diesem Wissen ändert sich natürlich auch der nötige Informationsgehalt auf Eurer Seite.

Einleitung:
Zuallererst sollte der eigene Online-Shop kurz und prägnant vorgestellt werden. Hierbei sollte man über das Infos geben, was man vertreibt. Was für Produkte oder Dienstleistungen bietet Euer Shop an? Natürlich könnt Ihr auch bereits ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal erwähnen. Hebt sich Euer Produkt oder Eure Dienstleistung von der Konkurrenz ab?

Vorteile für Publisher:
Nennt hier Vorteile, die besonders interessant für potenzielle Partner sind. Könnt Ihr ein breites Produktsortiment vorweisen? Habt Ihr eine geringe Stornoquote. Profitieren Publisher bei Saleraten von hohen Warenkörbe? Könnt Ihr Bestellungen schnell freigeben?

Wichtige KPIs:
Natürlich solltet Ihr auch die “Hard Facts” auflisten. Sucht genau diese heraus, die Euer Programm ins beste Licht rücken. Wie hoch ist Eure Sale- bzw. Leadrate? Wie hoch ist Eure Conversion Rate? Könnt Ihr einen durchschnittlichen Warenkorb kommunizieren?

Einschränkungen & Programmrichtlinien:
Eine wichtige Information ist natürlich auch, welche Einschränkungen im Partnerprogramm vorliegen. Welche Publisher-Modelle sind erlaubt? Sind SEM-Aktivitäten gewünscht? Gibt hier ruhig reichlich Informationen, denn spart Ihr Euch dadurch die Zeit, nicht gewünschte Publisher ablehnen zu müssen.

Wir wünschen Euch bei der Erstellung der eigenen Programminfo viel Erfolg!

Und behaltet immer im Hinterkopf: Eure Partnerprogrammseite ist DER Akquise-Kanal für Eure Publisher.

Fabian Gürlebeck
Junior Marketing Manager bei affilinet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *