Was macht eigentlich… Thomas Mößner?

Diesmal kommt ein Kollege zu Wort, der das affilinet Business schon seit 17 Jahren mit bewegt. Er leitet das Kampagnen-Team und sein Daily Business dreht sich um die Leadgenerierung. Viel Spaß beim Lesen!

Name: Thomas Mößner

Alter: 57

Funktion : Head of Campaigns

Standort: München


Kannst Du in einem Satz beschreiben, was Deine Hauptaufgabe bei affilinet ist?
Ich leite das Kampagnen-Team welches sich seit vielen Jahren mit der Leadgenerierung befasst. Ein Lead wird als Datensatz charakterisiert, den der Interessent dem Unternehmen freiwillig zur Verfügung stellt. Ein Datensatz kann dabei z.B. eine Registrierung für einen Newsletter sein.

An welchen Projekten/Themen arbeitest Du gerade?
Zurzeit arbeite ich mich in das Thema “Programmatic Advertising” ein, einem weiteren Schwerpunkt zur klassischen Leadgenerierung. Hiermit sind wir in der Lage die gewünschte Zielgruppe noch genauer ansteuern zu können.

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?
Regelmäßig neue, interessante Kontakte und Kundengruppen kennenlernen. Gemeinsam mit einem tollen Team schaffen wir es, unseren Kunden qualitativ hochwertige Neukunden zu bringen. Außerdem find ich es spannend, in einen Business zu arbeiten, das sich steig weiterentwickelt. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit sich.

Was machst Du morgens als erstes, wenn Du ins Büro kommst?
Ich brühe mir als erstes eine Kanne schwarzen Tee. Danach lasse ich mich von unserem kleinen, grinsenden Bürohund begrüßen. (Kein Scherz, er kann wirklich grinsen J). Dann geht es ans Tagwerk, d. h. Kampagnen kontrollieren, optimieren und Anfragen von Kunden beantworten.

Wer oder was gefällt Dir besonders bei affilinet?
Mir gefällt der lockere und freundliche Umgang mit den Kollegen. Die Möglichkeit etwas bewegen zu können und die Hand am Puls des Onlinebusiness zu haben.

Wer oder was nervt Dich besonders?
Nach 17 Jahren affilinet muss man sich schon sehr anstrengen, um mich zu nerven. Momentan eigentlich nichts und niemand.

Was machst Du am liebsten nach Feierabend?
Meine Leidenschaft nach Feierabend gilt dem Argentinischen Tango, den ich seit 15 Jahren tanze und seit 6 Jahren auch unterrichte. Ich lege außerdem regelmäßig als Tango-DJ in München auf. Im Allgemeinen dreht sich mein Feierabend viel ums Tanzen und um die Musik.

Wen würdest Du gerne mal treffen?
Gregor Gysi zum Diskutieren und Pablo Veron (einer der TOP-Tänzer in der Szene), um von ihm zu lernen.

Hast Du ein Lebensmotto?
Was immer Du kannst, ober glaubst es zu können – fang damit an.“

Danke für’s Gespräch, Thomas! Und nächsten Monat fragen wir Yannick, was ihn so bewegt.

cta-Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *