Was macht eigentlich… Yann Dutertre?

Post Type

Diesmal kommt ein Kollege zu Wort, den vielleicht schon einige von Euch kennen. Er gehört zum Retail-Team, bewegt mit seinen Kollegen viel und steht täglich im Austausch mit unseren Advertisern. Viel Spaß beim Lesen!

Yann_Duterte_Blog
 

 

 

 

 

Name: Yann Dutertre aka „Why-Dee“ aka „Due Tre“

Alter: 26 Jahre

Funktion: Key Account Manager, Advertiser Online Retail

Standort: München 


Kannst Du in einem Satz beschreiben, was Deine Hauptaufgabe bei affilinet ist?
Ich pflege eine “polygame” Beziehung zu wichtigen Kunden aus den verschiedenen Online Retail Branchen wie Fashion/Consumer Electronics/Furniture und bin erste Anlaufstelle für deren operative und strategische Fragen rund um ihre Partnerprogramme bei affilinet. Zusätzlich ermutige ich sie, sich mit den spannenden Geschäftsmodellen unserer Publisher auseinanderzusetzen und dabei zahlreiche gewinnbringende Partnerschaften über unser Netzwerk einzugehen.

An welchen Projekten/Themen arbeitest Du gerade?
Aktuell beschäftigt viele Advertiser vor allem das Thema In-App-Tracking. Hier haben wir die letzten Monate wichtige Use Cases geschaffen und können so zukünftig auch weiteren Partnern Hilfestellung für die technische Umsetzung geben. Weiterhin entwickeln wir derzeit in enger Absprache mit Advertisern und Publishern erste Ansätze des CRM-Targetings, um die Kundenwertigkeit im Affiliate-Kanal für Advertiser durch userspezifische Werbemittelausspielung deutlich zu steigern.

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?
Mit direkten und ehrlichen Menschen kann ich am besten und davon sind mir in meiner täglichen Arbeit schon viele begegnet – zum Glück! Zudem bekommt man durch die verschiedenen Arbeitsweisen der Unternehmen – vom Großkonzern bis jungem Start-Up – immer wieder die Gelegenheit, eine frische Sichtweise auf die Entwicklungen im Online Retail zu werfen. Hinzu kommen letztendlich der sehr persönliche Kontakt zu unseren Advertisern und das Gefühl, mit ihnen durch die Umsetzung gemeinsamer Projekte das Beste für deren Brand rauszuholen.

Was machst Du morgens als erstes, wenn Du ins Büro kommst?
Die Nektarinen aus dem Obstkorb in der Küche sichern und ins Müsli schnipseln. Anschließend nen Kaffee rauslassen und mit einem kräftigen „Morgen miteinand!“ an den Kollegen vorbeischlendern. Ein Blick auf den Kalender verrät dann, wie‘s weitergeht!

Wer oder was gefällt Dir besonders bei affilinet?
Das menschliche Miteinander im Büro, geprägt durch ziemlich großartige Kollegen (ja, das sagen wir wirklich alle freiwillig) und die mega Events, zu denen wir entweder selbst einladen oder eingeladen werden.

Wer oder was nervt Dich besonders?
Kurz vor der Mittagspause eigentlich ALLES – mit leerem Magen wird es bei mir schwer. Sonst konnte mich hier noch nichts wirklich zur Weißglut treiben.

Was machst Du am liebsten nach Feierabend?
Drei Mal die Woche geht es, wenn möglich, auf den Hockeyplatz. Ansonsten bin ich ein großer Kino-Fan und schalte dort gerne bei einem guten Film ab. Aktuell kann man den Arbeitstag aber natürlich auch bei einer gemütlichen Wiesnmaß mit den Kollegen ausklingen lassen…

Wen würdest Du gerne mal treffen?
Antoine Griezmann und Paul Pogba, um mit den Jungs mal eine Runde zu kicken!

Hast Du ein Lebensmotto?
„Hakuna Matata“, man macht es sich oft selbst am schwersten!

Möchtest Du zum Abschluss noch was sagen?
Das war‘s schon? Vielen Dank für alles, Mama! Schau her, aus Deim Buam is doch noch was gworn‘! 😉

Danke für’s Gespräch, Yann! 

Nächsten Monat fragen wir Nadine Faitas aus dem New Business Team, was sie so bewegt.

Über den Autor

One comment

  1. Pingback: Was macht eigentlich… Nadine Faitas? | affilinet inside

Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*