Markt und Trends:
Mobile Business international

Post Type

Unternehmen im Online-Bereich müssen Ihre Marketing-Strategie kontinuierlich an das User-Verhalten anpassen. Besonders im Mobile Business (Smartphone und Tablet) ist schnelle Handlungsfähigkeit gefragt, denn der Absatzkanal wächst rasant.

Doch welche Markt- und Branchenzahlen sind wichtig, um darauf die eigene Mobile-Strategie aufzubauen? Was sind die Indikatoren auch aus der internationalen Perspektive, um daraus die richtigen Schlüsse fürs eigene Unternehmen abzuleiten?

Der affilinet Mobile Navigator, unsere Studie zur Entwicklung des Mobile Business, liefert Euch nationale wie internationale Trends und Fakten innerhalb verschiedener Branchen und Märkte. Selbstverständlich findet Ihr dort auch x

Was sagt der affilinet Mobile Navigator zum Thema „Markt & Trends“?

Entwicklung der mobilen Werbeeinnahmen international
In den USA entwickelt sich der Mobile Markt seit 2010 exponentiell. Lagen die mobilen Werbeeinnahmen vor sechs Jahren noch bei 0,6 Mrd. Dollar, haben sich diese seit 2011 jedes Jahr verdoppelt. Für 2015 bescheinigt das IAB im „Internet Advertising Revenue Report“ Werbeinnahmen von 20,7 Mrd. Dollar. Damit liegt die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (über einen Zeitraum von sechs Jahren) bei 80%!

navigator-Blog-Bilder-Formate

Jährliche Umsätze im E-Commerce international
Mobile Devices begleiten User nicht nur 24/7, sondern sind wichtiger Absatzkanal. Insbesondere seit 2010 ist ein kräftiges Wachstum im Mobile Business im Vergleich zum Desktop-Handel zu erkennen: Lagen die Umsätze 2010 im Mobile Commerce noch bei einem bescheidenen prozentuellen Anteil von 0,6 % im Vergleich zu 25,4% non-mobile, holte der Mobile Commerce bis 2015 auf und lag im vergangenen Jahr bei 20,7%. Im Vergleich dazu verzeichnet der non-mobile Commerce ein moderates Wachstum und liegt bei 38,9%.

navigator-Blog-Bilder-Formate4

Internet Werbeeinnahmen international – welche Branche hat die Nase vorn?
Klare Schwergewichte im Online-Werbemarkt sind die Bereiche Retail, Finanz- und Automobil, die sich über 50% der Internet Werbeeinnahmen teilen. Führend ist Retail – wenig überraschend – mit 22%, gefolgt von Financial Services und Auto mit jeweils 13%. Bemerkenswert sind auch die Anteile von Telecom und Leisure mit jeweils 9% und schließlich Consumer Electronics mit 7%.

Die Entwicklungen zeigen, wie zukunftsweisend Investitionen ins Mobile Business sind. Sie sind nicht nur wichtig, sondern alternativlos!

Wir unterstützen Euch dabei, im globalen mobilen Markt zu bestehen. Falls Ihr Fragen zu Eurer Mobile Readiness habt, wendet Euch gerne an Euren affilinet Ansprechpartner, oder an unseren Customer Support unter customerservice@affili.net.

Lust auf mehr mobile Insights?

cta-navigator

Über den Autor

Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*