affilinet mag – Last Click wins?

Post Type

Beim Thema Attribution scheiden sich die Geister. Verständlich, denn jeder der Beteiligten möchte sein Stück vom Kuchen haben. Schwierig, die perfekte Attributionsststrategie zu finden. Gibt es die überhaupt?

Die neue Ausgabe des affilinet mag nimmt das „heiße Eisen“ Attribution in die Hand und bittet alle Beteiligten zur Debatte: Branchenexperten, Gutschein-Publisher, Topic-Websites, Vergleichsportale und Advertiser. Selbstverständlich haben wir als Netzwerk auch eine Meinung dazu.

Rede und Antwort stehen Affiliate Marketing Guru Markus Kellermann (xpose360), Online Marketing Expertin Dorothee Seedorf (Project A Ventures), Dr. Tim Seewöster, Geschäftsführer von Sparwelt, Dominik Ehninger (DSLWEB.de/SMARTWEB.de), Yvonne Hansen (idealo), Tobias Zeit (Doc Morris), Carolin von Karstedt (OTTO) sowie Andreas Thiel und Silke Ullmann von affilinet.

Freut Euch auf die neue Ausgabe des Branchenmagazins. Ab sofort kostenlos auf Euer iPad downloaden oder auf dem Desktop lesen!  Selbstverständlich dürft Ihr Euch auch an der Debatte beteiligen und uns Eure Meinung zum Thema Attribution sagen.

Außerdem freuen wir uns immer über Feedback zum mag ganz allgemein: Treffen wir mit unseren Themen Euren Nerv? Was gefällt Euch gut, was können wir noch besser machen? Schreibt uns gerne eine E-Mail an die Redaktion des affilinet mag.

Viel Spaß beim Lesen und kommt gut durch den Sommer!
Alle Infos zum affilinet mag sowie die Links auf alle bisherigen Ausgaben und findet Ihr hier

Vorschaubild_affilinet_mag_2_2016_300

Über den Autor

2 comments

  1. Pingback: Affiliate Auslese Juli 2016 | Projecter GmbH

  2. Interessanter Artikel zum Multichannel-Tracking. Es wäre ein großer Gewinn, wenn das Last-Cookie langsam aber sich das Zeitliche segnen könnte. Als Advertiser nervt es nur noch, dass viele Affiliates nur noch darauf geeicht sind, irgendwie das letzte Cookie zu setzen und somit die Provision abzugreifen. Dadurch entstehen ja auch nur noch solche Publisher-Modelle, da andere einfach nicht mehr attraktiv sind. Ich persönlich möchte ja sogar für eine Betrachtung über alle (Online-)-Marketing-Kanäle werben, denn nur so lässt sich ein wirklicher Blick auf die Effizienz aller Maßnahmen werfen und das Marketing-Budget optimal allokieren.

Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*